. welcome.asp strahlen.asp sammlung.asp praktisch.asp minweb.asp updates.asp Navigation

 Suchbegriff eingeben:
 
 


Urner Mineralienmuseum Seedorf 2018



Am Pfingstsamstag, 19. Mai 2017 wurde die neue Ausstellung im Urner Mineralienmuseum in Seedorf unweit von Flüelen eröffnet. Wie in den Vorjahren erschienen an der Eröffnung viele Besucher aus nah und fern, und bestaunten die neue Ausstellung.

Allerdings hatte am Vortag ein Reisecar im San Bernardino-Tunnel Feuer gefangen, weshalb der gesamt Nord-Süd-Pfingstverkehr über die Gotthard-Route umgeleitet wurde. Die Konsequenz davon war, dass viele Besucher erst nach erheblicher Verspätung eintrafen und so die eigentliche Eröffnung verpassten - so auch der Schreibende...


Martin Russi (li), Organisator der Ausstellung im Gespräch mit Besuchern

Dennoch war der Anlass die Reise (und das Warten im Stau) wert - wunderbare Exponate, feine Würste und Getränke, sowie Kaffee und Kuchen waren wieder wunderbar und manche Neuigkeit und "Strahlerlatein" wurde ausgetauscht.

Im Urner Mineralienmuseum werden jedes Jahr andere Leihgaben ausgestellt - in 16 Vitrinen kommen da die allerbesten Stufen von ausgesuchten Strahlnern und Sammlern zusammen. Martin Russi hat auch dieses Jahr eine ganz hervorragende Ausstellung organisiert! An dieser Stelle sei ihm ganz herzlich für den riesigen Aufwand gedankt! Die Arbeit hat sich gelohnt!


Experten beim Fachsimplen

2018 steht die Sonderschau unter dem Titel "Hämatit"
So sind Eisenrosen und Hämatit-Kristalle von vielen bekannten Fundorten der Schweizerischen Alpen zusammengekommen: Fibbia, Lucendro, Cavradi und Binntal. Der metallische Glanz und die schönen Formen faszinieren immer wieder aufs Neue.


Auch Besucher aus Zürich waren zur Eröffnung gekommen


Schliesslich sind unter den vielen Leihgaben auch andere hervorragende Mineralien zusammen gekommen. Ein Grund mehr, selber einen Augenschein zu nehmen.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!
Die Ausstellung ist nur von Mai bis Oktober und da an drei Tagen pro Woche offen - bitte die offizielle Webseite des Museums beachten!

Weiterführende Informationen:

Die Bilder:

Die folgenden Bilder geben Eindrücke wieder, wie sie an der Eröffnung gewonnen werden konnten. Die Fotos sind geordnet nach den Vitrinen bzw. Sammlungen.

Legende:
B=Breite, BB=Bildbreite, BH=Bildhöhe, H=Höhe, L=Länge, KL=Kristallänge.
Man beachte, dass die Grössenangaben Schätzwerte sind.

Die Darstellung kann gewechselt werden: Liste oder Leuchtbilder Im Leuchtbild-Modus (benötigt Javascript!) kann auch mit den Pfeiltasten (vor- bzw. rückwärts) und der 'Esc'-Taste (verlassen) navigiert werden.


quarz kristall ein mineral
Letzte Änderung dieser Seite: 17.07.2018 21:34:16
E-Mail an den Webmaster
© Copyright 2018 by Olivier Roth, Switzerland. Alle Rechte vorbehalten.